Warum wir uns für einen gebraucht LKW entschieden haben

Jeder der mal mit einem ganzen Haushalt umgezogen ist, der weiß worauf er oder sie sich da einlässt. Umzüge an sich sind schon eine Herausforderung, aber ein Umzug von einem gesamten Haushalt, das ist eine ganz andere Hausnummer. Viele Studenten ziehen jedes Jahr um und sind schon vollkommen fertig mit den Nerven. Wenn die wüssten, was auf sie zukommt! Ich selbst war aber auch so, dass muss ich zugeben. Ja, wie haben wir uns also nun dazu entschieden, einen gebraucht LKW zu mieten. Es fing alles damit an, dass meinem Freund und mir klar wurde, dass wir gerne zusammenziehen wollten. Außerdem war die Idee nach Holland zu ziehen. Wir hatten damals dort studiert und unser Herz war noch immer an dieses Land gebunden. Wir kamen einfach nicht mehr in Deutschland an. Natürlich liebten wir beide unsere Heimatstadt – Deutschland. Doch irgendetwas fehlte. Als wir beschlossen, nächstes Jahr zurück nach Holland zu ziehen, da wurde uns beiden ganz warm ums Herz. Endlich hatten wir unseren Entschluss gefasst. Das war eine so große Erleichterung, dass wir beide erst mal krank wurden. Das kennt man ja, wenn der Urlaub kommt, dann wird man krank. Da wurde uns so richtig körperlich bewusst, welchem Stress wir unterschwellig permanent ausgesetzt waren. All dies konnte nun bald der Vergangenheit angehören. Bald war es geschafft! Einen gebrauchten LKW den findet man nun aber natürlich nicht am Straßenrand. Wo konnten wir suchen? Wir entschieden uns dazu im Internet zu recherchieren. Schon bald fanden wir unseren Favoriten. Kurze Zeit später wurde klar: da wollten wir unseren LKW mieten. Natürlich keinen Neuen. 

Mieten oder Kaufen – was ist klüger?

Wenn es um LKWs geht, dann sollte man sich klar sein: diese wird man immer mal wieder benötigen und nicht jeder hat einen Freund der auf dem Bau arbeitet. So überlegten wir uns also genau, ob wir lieber mieten oder kaufen wollten. Wir dachten uns nämlich auch, dass wir eventuell in einigen Jahren mit so einem LKW mal nach Norwegen fahren könnten. Also entschieden wir uns für einen gebraucht LKW und zum Kauf. 

Entscheidungen und Know-How

Der Schritt hatte uns beide echt nochmal wachgerüttelt. Natürlich brauchten wir beide für den Kauf eines gebrauchten LKWs erst mal eine Menge Geld. Wir wollten unbedingt einen Mercedes LKW kaufen. So richtig Gründe hatten wir dafür zwar nicht, aber es erschien uns sinnvoll. Bei unserem Online-Shop der Wahl fanden wir Mercedes, Volvo und so manch andere bekannte Herstellernamen. Stolze 50.000 Euro mussten wir hinblättern. Doch es hat sich gelohnt. Wir sind beide sehr umweltbewusst und wollten deswegen gerne gebrauchtes Material kaufen. Diese Entscheidung haben wir nicht bereut.